Am Flußlauf der Mosel findet der Besucher nicht nur eine einzigartige Kulturlandschaft sondern, gerade auch in den Seitentälern, eine außergewöhnliche Tierwelt vor. Hier lassen sich auf einer Wanderung viele Tier- und Pflanzenarten in ihrer natürlichen Umgebung erleben und bewundern. 

Auf speziellen, gut ausgeschilderten, Wanderwegen wird Ihnen ein Einblick in das Wildleben und den Naturschutz an der Mosel verschafft. Darüber hinaus können Sie die Tierarten der Region in verschiedenen Wild- und Abenteuerparks hautnah erleben.


Garten der Schmetterlinge Schloss SaynSchloss Sayn
Erleben Sie ein entzückendes kleines Paradies, ein Stückchen Tropen direkt vor Ihrer Haustüre. Hunderte von farbenprächtigen exotischen Faltern fliegen frei in den Glaspavillons zwischen Bananenstauden, Orchideen und Palmen.

Auf der Suche nach Nektar lassen sie sich während eines Rundgangs aus nächster Nähe betrachten. Besonders beliebt bei Groß und Klein sind die chinesischen Zwergwachteln mit ihren nur hummelgroßen Küken, die vielen Schmuckschildkröten sowie der geheimnisvolle Grüne Leguan. Boutique und Cafeteria laden zum Verweilen ein. In einem angrenzenden Pavillon werden wechselnde Ausstellungen gezeigt.

Zusätzlich können Sie das nur wenige Schritte entfernte neugotische Schloss Sayn besuchen. Die Besucher des Gartens der Schmetterlinge haben hierzu ermäßigten Eintritt. Im Schloss fasziniert das Rheinische Eisenkunstguss-Museum, die prächtige Schlosskapelle genauso wie das Fürstinnenzimmer, das von fünf Generationen der fürstlichen Familie erzählt und deren romantische Hochzeitskleider zeigt. Anschließend empfiehlt sich ein Besuch des Schlossrestaurants „SaynerZeit“.

Öffnungszeiten
Täglich von Anfang März bis 29. November 2015 (1. Adventsonntag) bis Ende September von 9h-18h,
im Oktober von 10h-17h
im November von 10h-16h

Anschrift
Garten der Schmetterlinge Schloss Sayn
Im Fürstlichen Schlosspark
56170 Bendorf-Sayn
Tel.: 02622 15478
E-Mail: schmetterlinge@sayn.de
Website: www.sayn.de


Alder- und WolfsparkAdler
In und um eine malerische Burgruine aus dem 12. Jahrhundert befindet sich der Adler und Wolfspark Kasselburg. In großen naturnahen Gehege und geräumigen Volieren können Sie die heimische Tierwelt beobachten. Das größte Wolfsrudel Westeuropas ist dort in einem 10 ha großen Gelände untergebracht.

Viele Sonderaktionen und Veranstaltungen (Ritterspiele, Falknertage, Wolfsnächte, Weihnachtsmarkt) werden übers Jahr angeboten. Wölfe, Adler, Falken, Nachtgreifvögel, Wildschweine und Schafe sowie Ziegen fanden hier vor ca. 40 Jahren ein neues Zuhause.

Neben der Restauration befindet sich auch ein großer Abenteuerspielplatz für große und kleine Gäste. 

www.adler-wolfspark.de